Biwakplatz De Warande, Hamont-Achel

Trekkingplatz “De Warande”

Der Trekkingplatz in Hamont-Achel ist verglichen mit anderen Trekkingplätzen überraschend groß und für einen Trekkingplatz luxuriös ausgestattet. Der Platz sieht aus wie neu und ist es auch. Er wurde erst 2017 eröffnet.

Bei Ihrer Ankunft werdet ihr vor Ort von einer großen Informationstafel begrüßt, auf dieser findet ihr die Platzregeln. Der gesamte Trekkinplatz ist eingezäunt. Der Trekkingplatz liegt einem kleinen Waldgebiet und ist an einer Seite zu einem Feld hin offen.

Der Platz selber besteht zum größten Teil aus einer Wiese und ein paar noch sehr jungen Bäumen. Wer mit einer Hängematte unterwegs ist wird hier Probleme haben diese aufzuhängen, zumal die Bäume auch nicht den optimalen Abstand haben. Also nehmt lieber ein Zelt mit 😉

Da er relativ nah an der Stadt Achel liegt ist er problemlos erreichbar. Dies ist aber auch zugleich sein größter Nachteil. Bis zur Stadt auf der einen und einem Industriegebiet auf der anderen Seite sind es jeweils nur ca. 250 Meter Luftlinie. Besonders unter der Woche könnte es also durchaus ein wenig Verkehrslärm geben.

Ausstattung & Regeln

Wie in der Einleitung schon erwähnt ist der Platz regelrecht luxuriös ausgestattet. Ihr findet dort folgende Ausstattung:

Untergrund: Wiese, Sand
Wasser: Handpumpe, kein Trinkwasser
Schutzhütte: vorhanden
Zeltplattform: für 3 Zelte
Toilette: Trockentoilette
Feuer: erlaubt an der Feuerstelle, Feuerholz vorhanden
Picknickplatz: vorhanden

Wie bei allen Trekkingplätzen in Belgien ist die Benutzung kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Der Platz ist ganzjährig geöffnet.

Erlaubt sind maximal drei Zelte und 10 Personen. Die maximale Aufenthaltsdauer beträgt 48 Stunden.

Lage & Karte

Der Platz liegt direkt in der Nähe der Stadt Achel in Belgien (Region Limburg).
GPS Koordinaten: N 51 15.090 E 5 29.970

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top